Leistungen > Behandlungskosten bei Anwendung von Botulinumtoxin bzw. Hyaluronsäure

Kosten für Behandlungen mit Botulinumtoxin und Hyaluronsäure

In einem ausführlichen Beratungsgespräch mit eingehender Voruntersuchung erfolgt die Planung über die Art und Menge der zu verwendenden Materialien, wobei auch die genauen Kosten für die konkrete Behandlung festgestellt werden.

Diese Kosten hängen nicht nur von der Wahl des Füllmaterials, sondern auch von der Größe der zu unterspritzenden Hautregion und dem individuellen Aufwand für die durchzuführende Behandlung ab.

Die Kosten für das ärztliche Beratungsgespräch am Behandlungstag sind im Behandlungspreis enthalten. Begutachtungen, Beratungen und Vorstellungen zur Einholung einer ärztlichen Zweitmeinung werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

Die Preiskalkulation erfolgt transparent. Hierauf legen wir - neben einer ausführlichen Beratung über die geeignete Behandlung in Ihrem individuellen Fall - großen Wert.

Als Schwerpunkt-Praxis für ästhetische Behandlungen möchten wir Ihnen keine „Billigangebote“ unterbreiten, die nur unter Einsatz von günstigen Produkten und Materialien möglich wären. Wir wollen in Ihrem Interesse keine günstigen Produkte verwenden. Wir verwenden nur zugelassene Markenprodukte renommierter und marktführender Hersteller und erreichen durch einen langanhaltenden Behandlungserfolg eine sehr hohe Patientenzufriedenheit. Von dieser Qualität weichen wir auch nicht ab, um einen günstigeren Preis anbieten zu können. Insbesondere bei den Hyaluronsäurepräparaten gibt es sehr billige Produkte, deren Einsatz aus unserer Sicht sehr bedenklich ist.

Wir legen Wert auf eine solide Vertrauensbasis zu Ihnen, die erst durch gute Leistungen gefestigt wird. Hiervon sollten Sie sich bereits im Beratungsgespräch überzeugen können.

Sie erhalten von uns ein faires Angebot nach der Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ).

Da es sich bei einer Behandlung mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure in der Regel um eine rein ästhetische Maßnahme handelt, müssen die Kosten 19 % Umsatzsteuer enthalten. Gleiches gilt auch für mögliche Zusatzkosten, die für Nachbehandlungen entstehen können. Die Kosten werden üblicherweise nicht von der Krankenkasse oder einer Versicherung übernommen, da es sich in der Regel um nicht erstattungsfähige ästhetische Wahlleistungen handelt.

Kosten für eine Behandlung mit Botulinumtoxin oder Hyaluronsäure

Nur wenige Ärzte informieren transparent über die Kosten einer Behandlung mit Botulinumtoxin (Botox® oder Azzalure®) oder Hyaluronsäure (Restylane®, Radiesse®). Die Kosten sind sehr von der Wahl des zu verwendenden Materials, der Dosierung dieser teuren Medikamente und dem individuell zu erbringenden Aufwand für die Behandlung abhängig.