Leistungen > Laser-Behandlung von Hautgefäßen



Besenreiser sind sichtbare, dicht unter der Haut verlaufende kleine Venen. Sie schimmern als dunkelblaue Äderchen, hellrote Gefäßbäumchen oder rötliche Flecken durch die Haut.

Eine Ursache für die Bildung von Besenreisern liegt in der konstitutionellen Veranlagung (Bindegewebsschwäche).

Weitere Ursachen könne sein: drastische Gewichtsabnahme, nach einer Schwangerschaft (hormonelle Umstellung mit Gefäßweitstellung und Gewebsauflockerung).

Die Energie des Laserstrahls wird durch die roten Blutkörperchen in den erweiterten Äderchen absorbiert und in Wärme umgewandelt. Hierdurch kommt es zu einer gezielten Verödung bzw. zum Verkleben der Venen. Die obersten Hautschichten bleiben dabei verschont.

Mitunter sind mehrere Sitzungen erforderlich, um alle Besenreiser erfolgreich mittels Laser zu entfernen.