Leistungen >

Funktionell-ästhetische Nasenkorrektur bei Dr. med. I. Kazak in Berlin

Es gibt viele Gründe dafür, dass sich Menschen mit dem Aussehen ihrer Nase nicht wohl fühlen und darunter leiden. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn die Nase schief ist, als zu groß empfunden wird oder über einen sehr ausgeprägten Höcker verfügt. Das Wohlbefinden eines einzelnen Menschen kann aber auch durch eine funktionelle Beeinträchtigung der Nase beeinflusst werden. Genau hier setzen funktionell-ästhetische Nasenoperationen an.
Eine ästhetische Nasenoperation kann das gesamte Gesicht harmonisieren. Eine funktionelle Korrektur der Nase trägt zum gesundheitlichen Wohlbefinden bei.
Plastisch-ästhetische Nasenoperationen (oder Rhinoplastik) sind das Spezialgebiet in unserer Praxis in Berlin und umfassen sowohl die Verbesserung der äußeren Form als auch der Funktion der Nase. Einer Nasenkorrektur bei uns in Berlin geht immer eine ausführliche Beratung voraus, bei der mithilfe einer Computersimulation die realistischen Möglichkeiten aufgezeigt werden.

NASENKORREKTUR IN BERLIN, DURCHGEFÜHRT VON DR. KAZAK

Die Ausbildung und langjährige Tätigkeit von Dr. Kazak in der der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde erfolgte am Universitätsklinikum Charité in Berlin. Zuletzt war er in der Funktion als Oberarzt lange Jahre für die Betreuung von Patienten in der Spezialsprechstunde für plastisch-rekonstruktive Gesichtsoperationen verantwortlich. Die Zusatzausbildung auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie mit Erlangung der Zusatzbezeichnung „Plastische Operationen“ schafft die Grundlage für eine fachkompetente und hoch spezialisierte Beratung und Behandlung auf dem Gebiet der plastisch-ästhetischen Nasenchirurgie. Herr Dr. Kazak führt deutlich mehr als 100 ästhetische Nasenkorrekturen pro Jahr durch.

BERATUNGSGESPRÄCH VOR DER RHINOPLASTIK

Insbesondere das erste Beratungsgespräch des Patienten mit dem Arzt vor einer plastisch-ästhetischen Nasenkorrektur bei uns in Berlin ist ein wesentlicher Punkt der präoperativen Aufklärung. Es beeinflusst entscheidend das Vertrauensverhältnis zwischen dem Operateur und dem Patienten. Uns ist dieses Vertrauensverhältnis äußerst wichtig. In einem Aufklärungsgespräch wird Dr. Kazak ausführlich Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich der Schönheitsoperation Ihrer Nasenform in Erfahrung bringen und Ihnen die medizinischen Gegebenheiten der Nasenchirurgie ebenso ausführlich erklären. Mittels einer Computersimulation werden Ihre Vorstellungen hinsichtlich der von Ihnen gewünschten Nasenkorrektur deutlich. Gleichzeitig können Ihnen auch unrealistische Wünsche aufgezeigt werden. Dazu werden mehrere Bilder vom aktuellen Zustand vor Ort gemacht und in die Software eingespeist. In der Simulation kann dann die Nase verändert werden. Durch den direkten Bildvergleich, ist es dem Patienten möglich, sofort eine Vorstellung vom wirklich durchführbaren Endergebnis, aber auch unmöglichen Wünschen zu erhalten.

Nasenkorrektur in einer Computersimulation

Dr. Kazak selbst hat das von ihm in seiner Praxis verwendete Computersimulationsprogramm „AestheticWork®" in enger Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Christoph Walter praxisorientiert und praxiserprobt speziell für die Bedürfnisse plastisch-ästhetisch tätiger Ärzte neu entwickelt (www.be-magx.com) und auf nationalen und internationalen Kongressen in wissenschaftlicher Hinsicht vorgestellt. Schließlich ist insbesondere eine langjährige, spezialisierte Operationserfahrung auf dem Gebiet der Rhinoplastik von enormer Wichtigkeit, um die gewünschte und vereinbarte Nasenform zu erzielen. Dr. Kazak ist durch seine langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Nasenkorrektur ein Spezialist und Experte in diesem Bereich.

DIE NASENOPERATION

Die Nasenkorrektur ist eine Operation mit hohen Anforderungen an den operierenden Arzt und keine Standardoperation. Es kommt hier neben der Spezialisierung des Arztes auch wesentlich auf die angewandte Operationstechnik an. Eine erfolgreiche Nasenoperation zeichnet sich aus durch eine detaillierte Gesamtbeurteilung, die auf den individuellen Befund des Patienten Rücksicht nimmt und speziell angepasst ist.

DIE OPERATIONSTECHNIK

Durch den Einsatz ausgewählter, bestimmter Operationstechniken wird die Nase in der modernen Nasenchirurgie gezielt und individuell umgeformt. Der Aufwand ist zwar größer als bei einer bloßen Entfernung von innerem Nasengewebe, doch bedeutend vorteilhafter, weil das Stützgerüst der Nase erhalten und sogar verstärkt werden kann.

Offener oder geschlossener Zugang

Beim offenen (externen) Zugang erfolgt ein zusätzlicher kleiner Zick-Zack-Schnitt am Nasensteg. Bei dem geschlossenen (endonasalen) Zugang erfolgen die Zugangsschnitte im Inneren der Nasenlöcher.
Dr. Kazak verwendet bei Nasenkorrekturen beide Methoden. Die Entscheidung für eine bestimmte Operationstechnik erfolgt individuell im Sinne des Patienten, je nachdem, mit welcher Operationstechnik das optimale Ergebnis erzielt werden kann. Beide Zugänge haben in bestimmten Situationen Vorteile gegenüber dem jeweils anderen, in beiden Fällen ist die Narbenbildung minimal und äußerst unauffällig.
Dr. Kazak verwendet in der Regel bei Ersteingriffen zu ca. 70 % die geschlossene Operationstechnik.

Keine Tamponaden

Durch den Einsatz spezieller innerer Nahttechniken mit selbstauflösenden Fäden, die nicht gezogen werden müssen, und weiterentwickelte Operationsmethoden, kann auf die Verwendung der sonst üblichen Tamponaden bei einer Nasenkorrektur verzichtet werden. Dadurch müssen die Patienten keine durch Tamponaden verursachten Schmerzen erleiden, was die postoperative Zeit deutlich angenehmer gestaltet.

HÄUFIGE FRAGEN ZUR NASENKORREKTUR BEI UNS IN BERLIN

Was passiert nach der Nasenoperation?

  • Erneuerung des angelegten Nasengipses nach 7 Tagen, weiteres Tragen des Gipses für 7 Tage
  • Abnahme des Gipses, d.h. Gesellschaftsfähigkeit nach ca. 14 Tagen
  • bei einer Nasenoperation mit Begradigung der Nasenscheidewand und Begradigung der Nasenmuscheln zur Verbesserung der Nasenatmung ist noch mit 4 weiteren Terminen zur Nachbehandlung zu rechnen
  • nach ca. 6 Wochen Beurteilung der inzwischen deutlich abgeschwollenen Nase mit Fotodokumentation
  • weitere Termine zur Befundkontrolle erfolgen nach 3-6 und nach 12 Monaten, da spätestens nach 12 Monaten das endgültige Ergebnis der Nasenkorrektur erreicht ist

Werde ich Schmerzen nach der Operation haben?

  • Bei einer Nasenkorrektur treten erfahrungsgemäß kaum Schmerzen auf. Bei Bedarf können Sie gängige Schmerzmittel einnehmen. Auf die Einnahme des Wirkstoffs Acetylsalicylsäure (Aspirin, Thomapyrin, etc.) ist aufgrund der blutverdünnenden Wirkung zu verzichten.

Welche Komplikationen können bei einer Nasenkorrektur auftreten?

  • Im Allgemeinen treten Komplikationen in der Nasenchirurgie selten auf. Auch Blutungen oder Infektionen sind selten.
    Jeder seriöse Operateur wird Sie über möglicherweise erforderlich werdende Nachkorrekturen in ca. 10 % der Ersteingriffe aufklären müssen. Das verdeutlicht jedoch auch, dass etwa 90 % der Ersteingriffe keiner Nachkorrektur bedürfen. Nachkorrekturen sollten erst etwa 12 Monate nach dem Ersteingriff erfolgen. Sie werden vor einer Nasenkorrektur bei uns in Berlin in einem ausführlichen Aufklärungsgespräch über alle möglichen Komplikationen aufgeklärt.

Wann bin ich wieder arbeitsfähig?

  • Bei sitzender Tätigkeit ist die Arbeitsaufnahme je nach individuellem Wohlbefinden bereits 2 Tagen nach der Nasenkorrektur möglich. Bei körperlich anstrengender Arbeit ist mit bis zu 3 Wochen zu rechnen, bis die Arbeitsaufnahme erfolgen kann.

Wann darf ich nach der Operation meine Brille wieder tragen?

  • 6 bis 8 Wochen nach der Operation ist das Tragen einer schweren Brille zu vermeiden; bei einer leichten Brille ist nach Rücksprache mit dem Operateur ggf. ein früherer Tragezeitpunkt möglich.

Wann ist eine Flugreise wieder möglich?

  • Aufgrund der möglichen Nachblutungsgefahr wie auch aufgrund von Druckausgleichsproblemen sind Flugreisen erst nach 3 bis 4 Wochen nach einer Nasenkorrektur zu empfehlen.

Wann darf ich wieder Sport treiben, baden, mich sonnen?

  • Nach Nasenkorrekturen sollte alles, was den Blutdruck in die Höhe treiben kann (Sport, Heben schwerer Gegenstände, Saunabesuch, heiße Bäder) für ca. 4 Wochen vermieden werden. Ausgedehnte Sonnenbäder sind erst nach 2 bis 3 Monaten möglich. Das Duschen ist erlaubt. Beim Waschen der Haare sollten Sie bis zur Abnahme des Gipses (14 Tage) Hilfe in Anspruch nehmen und die Haare mit zurückgebeugtem Kopf, ggf. beim Friseur, waschen lassen.

Was muss ich bei einer Erkältung oder beim Putzen meiner Nase beachten?

  • Auch noch nach 4 Wochen nach der Operation kann es beim Schnäuzen zu einer Veränderung der Nasenform kommen. Wichtig ist, dass die Nase nicht hin- und herbewegt wird. Fragen Sie zur weiteren Hilfestellung Ihren Operateur.

Ist eine Finanzierung der OP-Kosten möglich?

  • Eine Finanzierung der Kosten einer Rhinoplastik ist leider nicht möglich.

Was passiert in einem Beratungsgespräch und kostet es mich etwas?

  • Das Erstgespräch vor einer Nasenkorrektur in Berlin bei Dr. Kazak ist unverbindlich und kostenlos. Es wird darin ausführlich auf Ihre individuellen Fragen und Wünsche eingegangen sowie eine Computersimulation erstellt.
  • Gleichzeitig bietet Ihnen Dr. Kazak unverbindlich und kostenlos an, ein Porträtfoto von Ihnen zu erstellen und eine Computersimulation hinsichtlich der von Ihnen gewünschten Korrektur der Nasenform durchzuführen. So entsteht ein persönliches simuliertes Vorher-Nachher-Bild von Ihrem Gesicht. Ihre Wünsche werden hier deutlich, andererseits können Ihnen unrealistische Wünsche aufgezeigt werden, indem Ihnen die individuelle Anatomie Ihrer Nase erklärt wird. Die dabei eingesetzte Simulationssoftware „AestheticWork®“ wurde von Dr. Kazak selbst in enger Zusammenarbeit mit Herrn Dipl.-Ing. Walter praxisorientiert und -erprobt entwickelt.

Fakten

  • Dauer der Nasenoperation
    ca. 1-2 Stunden bei einfachen Nasenkorrekturen
    bei komplizierten Eingriffen wie Nasennachkorrekturen oder Nasenaufbauplastiken mit Ohrknorpeleinsatz bis zu 3 Stunden
  • Narkoseart
    Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt
    OP-Tag und 1 bis 2 Nächte in der Klinik Hygiea Berlin
  • Nasengips
    Äußere thermoplastische Nasenschiene für insgesamt 14 Tage
  • Tamponaden
    keine
  • Duschen
    ab dem zweiten Tag nach der Nasenkorrektur
  • Haare waschen
    ab dem zweiten Tag nach der Rhinoplastik während des stationären Klinikaufenthaltes
  • Fädenentfernung
    grundsätzlich nicht erforderlich bei geschlossener Technik, äußere Fäden nach einer Woche bei der offenen Technik
  • Gesellschaftsfähigkeit
    regelmäßig nach 14 Tagen

KONTAKTIEREN SIE UNS: spezielle Rufnummer nur für plastisch-ästhetische Nasenoperationen

Terminvereinbarung vor einer Nasenkorrektur bei Irina Root

Ihre individuellen Fragen zu einer Nasenkorrektur bei uns in Berlin können am besten direkt in einem persönlichen Gespräch von Dr. Kazak beantwortet werden. Für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Frau Irina Root unter unserer gesonderten Rufnummer für plastisch-ästhetische Nasenkorrekturen: Telefon: 030 - 818 28 858